Frequently Asked Questions

Jeder geschäftliche Internetauftritt sollte aus verschiedenen Gründen auch technisch gut abgesichert sein:

Aus rechtlicher Sicht:

Jeder Dienstanbieter, dazu zählen insbesondere auch Internetauftritte (Website, Online-Shop, Blog, Portal), hat u.a. nach dem
Telemediengesetzt (TMG), § 13 Pflichten des Diensteanbieters, Absatz 7, Satz 1 f. sicherzustellen, 
dass (...) kein unerlaubter Zugriff auf die für ihre Telemedienangebote genutzten technischen Einrichtungen möglich ist (...)
diese a) gegen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten und b) gegen Störungen, auch soweit sie durch äußere Angriffe bedingt sind,
gesichert sind. Vorkehrungen nach Satz 1 müssen den Stand der Technik berücksichtigen.
 

Aus Sicht Ihrer Reputation:

Wird Ihr geschäftlicher Auftritt sichtbares Opfer eines Hackerangriffs, kann dies weitreichende Folgen für Ihren Ruf haben.
Wenn Ihren Kunden, Partnern und Besuchern beim Aufruf Ihres Auftrittes plötzlich Werbung für pornografische Inhalte eingeblendet werden oder im Hintergrund Schadsoftware installiert wird oder eine Weiterleitung auf Phishing-Seiten erfolgt, die den Verlust sensibler Daten zur Folge haben können, kann das Vertrauen in Ihr Unternehmen und Ihre Produkte/ Dienstleistungen nachhaltig geschädigt werden.


Aus finanzieller Sicht:

Neben dem Aufwand für die Behbung eines erfolgreichen Hacks, die Wiederherstellung einer lauffähigen Umgebung und der damit verbundenen Ausfallzeit kann es, neben dem Verlust von Kunden, auch zu Schadensersatzforderungen kommen. Grundsätzlich gilt: Je schneller ein Einbruch erkannt wird, desto besser lassen sich die Auswirkungen begrenzen.

 

Wichtig ist, dass es erst gar nicht zu einem Hack kommt. Und sollte es doch passieren, muss schnell gehandelt werden.
Hier unterstützt Sie HackShield in vielfältiger Weise.

 

Die Infrastruktur von HackShield liegt im starken und besonders abgesicherten Verbundnetz der Vautron AG (hervorgegangen aus der Cronon AG/Telekom AG) in Deutschland. Wir nutzen ausschließlich die Server der Vautron AG zur Speicherung von erfassten Daten. D.h. alle Daten werden nur in Deutschland und im Einklang mit deutschem und europäischen Recht gespeichert.

Indem wir die Vautron AG als Rechenzentrum nutzen, ist unsere Infrastruktur folgendermaßen beschaffen:

  • Deutsches Rechenzentrum
  • 24/7 personelle Besetzung der Rechenzentren
  • Rechenzentren sind alarmgesichert (Einbruch, Sabotage) mit Aufschaltung an einen externen Sicherheitsdienst
  • Rechenzentren sind nicht als solche gekennzeichnet (neutrale Schilder)
  • Einsatz unterbrechungsfreier Stromversorgung
  • Redundante Netzwerkaussenanbindungen
  • Backup- und Recovery-Konzept
  • Dauerhaft aktiver DDoS-Schutz
  • ISO 27001
  • IT-Grundschutz 

HackShield steht in folgenden Sprachen zur Verfügung:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Spanisch

HackShield ist eine europaweit registrierte Wort-Bild-Marke der Firma plehn media. Die dahinter stehende Software dient dem Schutz vor Hackerangriffen auf Webseiten, Onlineshops und Blogs. HackShield setzt sich zusammen aus "Hack" von "Hacken" im Sinne des unerlaubten Eindringens in Computersysteme (Computersicherheit) und der Abwehr dieser durch ein Schild im Sinne einer "Schutzbarriere".

Wir würden es sehr bedauern Sie als Kunden zu verlieren. Bei Problemen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Support.
Wenn Sie dennoch kündigen möchten,  stehen Ihnen folgende Wege zur Verfügung:

1. Bei einer Registrierung über Digistore24

  • In diesem Fall besteht ein Vertrag direkt mit der Digistore24 GmbH
  • Die Kündigung kann in Ihren Digistore24-Konto erfolgen

2. Bei einer Registrierung über store.shopware.com

  • In diesem Fall besteht ein Vertrag direkt mit der Shopware AG
  • Die Kündigung kann in Ihren Shopware-Konto erfolgen

3. Bei einer Registrierung direkt über HackShield

  • per E-Mail an info@hackshield.io
  • per Fax an 07152-6101169
  • oder per Post an HackShield c/o plehn media, Gretescher Weg 58, 49084 Osnabrück

Die klare Antwort lautet: Nein. Es wird immer Komponenten geben, die außerhalb des Einflussbereiches von HackShield liegen.
Aber: Mit HackShield behalten Sie die Kontrolle. Die vier komplementären Bausteine (Firewall, Monitoring, Health Check, Web Privacy Check) geben Ihnen einen tiefen Einblick und umfangreiches Wissen zu den wesentlichen, sicherheitsrelevanten Bereichen Ihres Auftrittes. HackShield analysiert, deckt auf und wehrt ab. Immer in Einklang mit der DSGVO. Auch wenn wir keine garantierten 100% erreichen, sind wir sehr nah dran:

Bis heute wurde kein Internetauftritt, kein Shop und kein Blog, der HackShield einsetzt und sich an die gelieferten Informationen und Empfehlungen hält, gehackt.