• Spezialisierung auf Cookie-Plugins
  • Über 5.500 Downloads bis heute²
  • Entwicklung in Abstimmung mit Fachanwälten

Wichtige Updates

subscribe
Hier informieren wir Sie kostenlos aus erster Hand über wichtige Plugin-Anpassungen, rechtliche Änderungen bezüglich der DSGVO, neue Urteile und gesetzliche Vorgaben, die Ihren Shop betreffen:

Schritt für Schritt Anleitung für TYPO3 Cookie Opt-In

1. Installation

TYPO3 Cookie Opt-In können Sie hier herunterladen. Die Erweiterung wird, wie herkömmliche TYPO3-Erweiterungen, über den Extension-Manager installiert.

  1. Im TYPO3 Backend auf das Modul "Erweiterungen" bzw. "Extensions" wechseln.
  2. Klicken Sie auf "Erweiterung hochladen" und wählen Sie im nächsten Schritt die zuvor heruntergeladene Zip-Datei aus. 

2. Grundkonfiguration

  1. Sobald die Erweiterung installiert ist, binden Sie das statische TypoScript in Ihr TS-Template ein

  2. Technische Information Standardmäßig wird das Plugin automatisch eingefügt. Es wird als Teil des "Page"-Objektes als "page.9925" eingefügt.

  3. Erstellen Sie einen Sys-Ordner oder wählen Sie eine bestehende Seite, um die Cookie-Definitionen anzulegen.

     

  4. Konfigurieren Sie die ID der gewählten Seite in den Konstanten mittels plugin.tx_hst3cookieconsent_pi1.persistence.storagePid über den "Constant Manager" oder direkt in Ihren TS-Records / Dateien

3. Cookies prüfen

Prüfen Sie im dritten Schritt welche Cookies Sie einsetzen.
Dazu rufen Sie folgende Testseiten auf und geben Ihre Domain ein:

https://webprivacycheck.plehn-media.de/de/
Dies ist ein Angebot unseres Unternehmens. Wir setzen keine Cookies und speichern keine Daten!

und / oder

https://www.cookieyes.com/
Hier gibt es ausführlichere Informationen

Wichtig:
Prüfen Sie auch Unterseiten, die Cookies enthalten könnten. Dazu zählen Seiten, auf denen Sie Drittanbieter-Plugins eingebunden haben oder auf denen Ihr Theme erweitert wurde. Beispiele sind: Google Maps, Google Ads Conversion Tracking und andere.

4. Cookie-Behandlung

  1. Legen Sie jetzt die Cookie-Beschreibungen an. Erstellen Sie dazu für jede Cookie-Definition (Sammlung von Cookies einer Art, z.B. alle Cookies, die zum Betrieb von Google Analytics notwendig sind) auf der angelegten / gewählten Seite einen Cookie-Eintrag. Das Plugin verwendet jede (aktive) Cookie-Definition zur Anzeige und Behandlung der Cookies im Frontend.

  2. Um zu verhindern, dass Cookies gesetzt werden, bevor der Benutzer das/die Cookie(s) akzeptiert hat, müssten Sie die folgenden Bedingungen verwenden. Achten Sie darauf, dass keine andere Extension Skripte einbindet, die Cookies setzen. Diese müssten deaktiviert werden.

TypoScript condition / Symfony Expression Language

Bis TYPO3 9.x können Sie folgende TypoScript-Bedingung verwenden:

[HackShield\Hst3Cookieconsent\Condition\IsCookieAcceptedCondition = custom-cookie-indentifier-defined-in-be-record]
page.includeJSFooter {
    customScript = path-or-url/to/script.js
}
[end]

Seit TYPO3 9.4 kann die Symfony Expression Language so verwendet werden:

[isCookieAccepted('custom-cookie-indentifier-defined-in-be-record')]
page.includeJSFooter {
    customScript = path-or-url/to/script.js
}
[end]

TypoScript if function

Im Kontext von TS-Objekten können Sie eine Benutzerfunktion für die if-Bedingung verwenden:
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie ein nicht gecachedes Objekt wie COA_INT verwenden.

page.10 = COA_INT
page.10 {
    5 = TEXT
    5 {
        value = TEST
        if {
            isTrue.cObject = USER
            isTrue.cObject {
                userFunc = HackShield\Hst3Cookieconsent\UserFunc\CookieUserFunc->isCookieAccpeted
                userFunc {
                    cookieIdentifier = custom-cookie-indentifier-defined-in-be-record
                }
            }
        }
    }
}

JavaScript

Hinweis: Wenn Sie diese Funktion nicht nutzen wollen, muss die Einbindung des Cookie-Consent-Scripts (standardmäßig unter page.includeJSFooter.tx_hst3cookieconsent_pi1) vor Ihrem Condition Script erfolgen!

Innerhalb von JavaScript (ES2015/ES6) können Sie dann eine statische Hilfsmethode aufrufen, um zu prüfen, ob ein Cookie akzeptiert wird:

if (true === Hst3CookieconsentHelper.isCookieAccepted('custom-cookie-indentifier-defined-in-be-record')) {
    // run scripts here
}

// z.B. einen iFrame einfügen

<script type="text/javascript">
    // add iframe to parent node of this <script> tag
    if (true === Hst3CookieconsentHelper.isCookieAccepted('custom-cookie-indentifier-defined-in-be-record')) {
        document.currentScript.parentElement.innerHTML += '<iframe width="560" height="315" src="https://www.example.com/embed/video?id=BPRdmB9TPb" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media" allowfullscreen></iframe>';
    }
</script>

5. Erweiterte Konfiguration

Einige weitere Optionen können Sie generell über TypoScript konfigurieren.

Konstanten (Constants)

Pfad: plugin.tx_hst3cookieconsent_pi1.settings.

Constant keyBeschreibungTypStandard
enabledAktivieren oder deaktivieren Sie das Pluginbool1
css.addPluginCssAktivieren Sie das Hinzufügen des Plugin-CSSbool1
javascript.addPluginJsAktivieren Sie das Hinzufügen des Plugin-Javascriptsbool1
show.navigation.imprintPidSeiten-ID für den Link zum Impressuminteger1
show.navigation.privacyPidSeiten-ID für den Link zur Datenschutzerklärunginteger1

Setup

Pfad: plugin.tx_hst3cookieconsent_pi1.settings.

Setting keyBeschreibungTypStandard
show.toggle.positionDie Position des Buttons mit dem die Cookie-Bar wieder aufgerufen werden kann, nach dem diese bestätigt wurdestring (left, right, center)right
show.navigation.imprintPidSeiten-ID für den Link zum Impressuminteger1
show.navigation.privacyPidSeiten-ID für den Link zur Datenschutzerklärunginteger1

Anpassungen der angezeigten Texte im Cookie-Banner

Sie können statische Texte und Beschriftungen durch Überschreiben der Standard-Sprachbezeichnungen anpassen. Dies kann im TS-Setup vorgenommen werden.

plugin.tx_hst3cookieconsent_pi1 {
        # Scheme
        #_LOCAL_LANG.default.label.key = Test
        
        # Examples
        _LOCAL_LANG.default.tx_hst3cookieconsent.headline = Headline
        _LOCAL_LANG.default.tx_hst3cookieconsent.text = The intro text
        _LOCAL_LANG.de.tx_hst3cookieconsent.text = Der Hinweis-Text
}

Darüber hinaus können Sie benutzerdefinierte Übersetzungen über XLIFF-Dateien vornehmen. Siehe https://docs.typo3.org/m/typo3/reference-coreapi/8.7/en-us/Internationalization/Translation/#custom-translations

Entfernen / Anpassen des "Cookie Popup anzeigen"-Buttons

Sie können die Schaltfläche "Cookie-Popup anzeigen" einfach mittels CSS anpassen oder ausblenden. Aus rechtlicher Sicht müssen Sie Ihren Besuchern jederzeit Zugang zu den getroffenen Cookie-Einstellungen gewähren.

Technische Information Sie könnten ein HTML-Element, z.B. einen Link, einfügen und diesem Steuerungsfunktionalität mit JavaScript geben, so dass die Cookie-Bar wieder aufgerufen wird.

document.addEventListener('DOMContentLoaded', function(event) {
    // Initialize cookie popup toggle control
    Hst3CookieconsentHelper.initConsentPopupToggle(
        document.getElementById('element-class-of-your-control')
        // or
        //document.querySelector('.element-class-of-your-control')
    );
});

Letze Änderung: 23.12.2019